Orte

Hochfall im Winter

 

Es gibt kein falsches Wetter, nur falsche Kleidung – viele ignorieren im Winter, wenn Schnee liegt diesen Satz einfach und verbringen die meiste Zeit drinnen. Wer sich trotzdem hinaustraut, wird oft mit zauberhaften Landschaften und einer tollen Lichtstimmung belohnt. So auch ich, als ich mich Ende Dezember an einem sonnigen Wintertag auf eine kurze Spazierrunde zum Hochfall aufgemacht habe.

Ziel war es, den Wasserfall bei schönem Licht mit viel Schnee und Eis fotografieren zu können – dementsprechend habe ich eine kürzere Tour geplant und viel Fotoausrüstung mitgenommen.

Für mich hat sich die kleine Runde sehr gelohnt, auch abseits des Wasserfalls waren viele schöne Details zu entdecken.

Die Tour selbst ist sehr leicht und einfach, vom Parkplatz bis zum Wasserfall ist es nicht weit und auch nur ein geringer Höhenunterschied. Im Winter sollte man trotzdem auf ausreichend warme Kleidung und festes Schuhwerk achten.

[sgpx gpx=“/wp-content/uploads/gpx/Hochfall im Winter.gpx“]

Wer länger unterwegs sein möchte hat vom Hochfall aus viele Möglichkeiten, unter anderem auf den große Arber und zu den Rieslochlfällen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise.